Unter anderem wurde über unsere Gesellschaft im Verlauf des letzten Jahres in verschiedensten Kunst- und Wirtschaftszeitschriften geschrieben. Die Zeitschrift Gastro widmete sich dem neuen Zweig Art Beverage, wo unser Kaffee und Bier vorgestellt wurde. Das Monatsblatt Art+antiques über Kunst, Architektur, Design und Antiquitäten schrieb einen fesselnden Artikel über Joe Muczka jr. und sein uneingeschränktes Schaffen sowohl in Genres als auch in Stilen. In der angesehenen Wirtschaftszeitschrift Be the Best, die über erfolgreiche Unternehmen und Familienfirmen schreibt, wurde ein mehrseitiges Gespräch über die Gesellschaft AuroGenio, Mark Muczka und Joe Muczka jr. herausgegeben. In dem interessanten Gespräch können Sie über die Anfänge der Zusammenarbeit beider Brüder, den Aufbau der Familienfirma und die Visionen für die Zukunft lesen.

AUROGENIO ART EVENTS

Das letzte Quartal des Jahres 2017 und der Beginn des neuen Jahrs standen im Zeichen von Aktionen und Events. Es gab wirklich viele Möglichkeiten, bei denen man die Bilder des Künstlers Joe Muczka jr. sehen konnte. Die Events fanden an den verschiedensten interessanten Orten in Tschechien, in Deutschland und auch in der Slowakei statt.

Anfang Oktober fand auch eine Vernissage in den herrlichen Räumen des Palais Kaiserstein am Platz Malostranské náměstí in Prag statt. Die Vernissage wurde von einer Menge bekannter Persönlichkeiten besucht, zum Beispiel der Schauspieler Pavel Trávníček oder der Musiker Milan Peroutka. Während des Abends fand auch ein für Joe gewissermaßen ungewöhnlichen Bodypainting statt, diesmal mit einem männlichen Modell und dem Sieger Mann des Jahres 2016, Josef Kůrka. Das Video von der Aktion können Sie hier anschauen.

Ein weiteres Ereignis, bei dem sich Joe Muczka jr. vorstellte, war die feierliche Verkündung des Wettbewerbs Czech&Slovak PhotoGirl, wo er in der Funktion eines Jurymitglieds gastierte. Der Siegerin in der Kategorie PhotoGirl Sympatie 2017, Hana Kašparová, übergab er sein Bild Žena v klobouku [Frau im Hut]. An diesem Abend wurde auch der Kalender PhotoGirl für das Jahr 2018 feierlich getauft, in dem Joes Skizze Tierkreiszeichen benutzt wurde. Auf dem Körper von einer der Finalistinnen schuf Joe Muczka jr. direkt in unserer Galerie in der Straße Benešovská ein Kunstwerk, und die Fotografie der so verzierten Finalistin wurde die Krönung des Kalenders. Wie das Bodypainting verlief, sehen sie selber.

In der Vorweihnachtszeit verlief ein Treffen von tschechischen Unternehmern beim Außenministerium im Palais Czernin in Prag. In den herrlichen Räumen des Palais wurden Bilder ausgestellt und gleichzeitig hatten die Gäste die Möglichkeit, unseren Kaffe und unser Bier zu probieren. Wie der Abend verlief, können Sie selber anschauen.

Nach der Neujahrserholung wartete auf Joe Muczka ein angenehmes Treffen mit Helena Vondráčková in der O2 Arena, wo er ihr ein Bild übergab, auf dem er die Sängerin im Stil des Pop Art abbildete. Frau Helena war von dem Bild begeistert. Über die Vorstellung des Bilds in der O2 Arena zum Anlass des Konzerts von Helena Vondráčková schreibt die Tageszeitung. Den Artikel können Sie hier anschauen.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.